Vernissage der Ausstellung „Vektoren“ von Vladislav Hristov

Zur Vernissage der Ausstellung im BCH am Sonntag, den 24. Juli 2011, zwischen 11:30 Uhr und 18:00 Uhr laden wir Sie, Ihre Familie und Freunde herzlich ein!

Für ausreichend Erfrischung ist gesorgt, der Eintritt ist frei.
10% der Verkaufserlöse gehen an Business for Kids e.V.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Vernissage "Vektoren" im Business Center Hannover

Die Gebäude, in denen wir leben und uns bewegen, werden ständig von Energien durchdrungen. Wie kann man den Energiefluss verbessern, so dass dieser natürliche Kreislauf sowohl von innen als auch von außen gefördert wird? Hierzu können Träger verwendet werden, sogenannte Vektoren, die diesen Zyklus verstärken. Vektoren (lat.: vector = „Träger“) sind in der Biologie Trägermoleküle für DNA-Sequenzen und in der Fotografie wird diese Trägerrolle von den Bildern übernommen.

Verschiedene Untersuchungen belegen, dass fotografische Abbildungen die Energie der abgelichteten Objekte tragen. So verwandeln sich die Fotografien an den Wänden der Gebäude in Übermittler dieser Energien. Das Projekt „Vektoren“ des Künstlers Vladislav Hristov, hat sich nun diesem Austausch der Energien vom Inneren zum Äußeren eines Gebäudes gewidmet. In diesem Fall sind die Vektoren minimalistische Detailaufnahmen der Fassaden von Gebäuden. Charakteristisch für die Fotografien sind die Klarheit der Linien und die Präzision der Proportionen, die die pure Energie der abgelichteten Objekte zusätzlich fokussieren und vervielfachen. Die Innenräume tragen dann die Energien der Außenelemente. So wird aus den Besuchern nicht nur Betrachter des energetischen Kreislaufes, sondern Teilnehmer an einer dynamischen Gesamtheit.

Vladislav Hristov lebt z.Z. in Köln und ist 1976 in Shumen, Bulgarien geboren. Seine Kunst konzentriert sich auf minimalistische Formen. Er ist ein mehrfach ausgezeichneter Autor von Haiku-Gedichten, die in den bekanntesten internationalen Zeitschriften (u.a. Simply Haiku, Whirligig, Sketchbook, The Heron’s Nest, Мodern Haiku, The Mainichi Daily News) veröffentlicht werden. Für seine Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet und ist aktives Mitglied in der Internationalen Haiku Assoziation (HIA). Im Bereich Fotografie widmete er sich in den letzten fünf Jahren überwiegend der minimalistischen Strömung. Er hat an mehreren Sammelausstellungen teilgenommen. Das Projekt „Vektoren“ ist seine erste Einzelausstellung in Deutschland. Mehr über seine Kunst unter http://vladpho.com/.

Die Ausstellung verbleibt bis zum 30. September 2011. Wir freuen uns auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Answer * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.